Protokoll der Sitzung vom 23.09.19

im Wasserhaus, Brunnenstraße, Baldham
5 Teilnehmer, 1 Gast, einige entschuldigt
  1. Aktuelles:
    • Herr Koehn als Gast stellt sich vor und kann sich eine Mitarbeit auf länger vorstellen.
    • Die Situation an der neuen Schule wird diskutiert. Die noch nicht beendeten Bauarbeiten verschärfen die Verkehrssituation.
    • Der Stand der Planungen zur Fuß-/Radweggestaltung an der Joh.-Seb.-Bach-Str. wird erfragt. ( Eine Info der Straßenbauverwaltung nach der Sitzung besagt, dass noch im Herbst Entwürfe vorgestellt werden sollen. Unsere Vorschläge werden dabei mit beachtet.)
    • Zur Umgestaltung der Joh.-Strauß-Str. nach Wegzug der Grund- und Mittelschule gab es ein Gutachten, das den verkehrspolitischen Sprechern der Gemeinderatsfraktionen vorgestellt wurde. Nachdem Herr Mittermeier dazu im Arbeitskreis mitdiskutieren will, wird dieser Punkt für die Sitzung im Oktober geplant.
  2. Der Entwurf der Info an die Bewohner der Beethoven-/Finkenstraße zur Errichtung der Fahrradstraße von Herrn Dallmann wird intensiv diskutiert und sprachlich beschlossen. Uns kommt es auch auf Werbung für den Arbeitskreis an. Herr Koehn wird einen Layoutentwurf erarbeiten. Herr Neunert wird Informationen im Straßenbauamt zur Anhörung einholen. (Ergebnis: Die Anwohner sind am 28.8. persönlich mit einem Schreiben befragt worden. Nur wenige haben sich bis zum vorgegebenen Datum 20.9. - im wesentlichen mit Informationsfragen - gemeldet. Unseren Infoentwurf haben wir zwischenzeitlich abgestimmt (s. Neuigkeiten) und gedruckt. Er wird alsbald verteilt.)
  3. Eine erste Stoffsammlung für "Wahlprüfsteine" wird diskutiert. Sie soll etwa im November/Dezember an die Bürgermeister- und Gemeinderatskandidaten der Wahl am 15.03.2020 verteilt werden. Eine Auswertung der Antworten werden wir öffentlichkeitswirksam vornehmen. Hier erste Stichpunkte: Stellplätze an den Bahnhöfen, Fuß-/Radverbindungen wie Joh.-Seb.-Bach-Str., weitere Fahrradstraßen, Verteilung des urbanen Verkehrsraumes, Zukunft der örtlichen Mobilität, Änderungen der Stellplatzsatzung zu gunsten verschiedener Radformen, Sanktionen für Garagenfehlnutzungen, Sicherheit für schwächere Verkehrsteilnehmer, Mobilität älterer Menschen, Ausbau öffentlichen Nahverkehrs, neue motorisierte Verkehrsmittel...
  4. Sonstiges: wegen Zeit vertagt

Die nächste Sitzung findet 14.10.2019 um 19.30 Uhr im Alten Wasserhaus statt. Themenvorschläge: Umgestaltung Joh.-Strauß-Str., Wahlprüfsteine zur Kommunalwahl

Jo Neunert

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren