Protokoll der Sitzung vom 15.07.19

im Wasserhaus, Brunnenstraße, Baldham
7 Teilnehmer, 1 Gast
  1. Aktuelles:
    • Die verschiedenen Zeitungsartikel zum Fahrradstraßenthema, der Verkehrsschau und der Verkehrswendediskussion werden diskutiert.
    • Der AK priorisiert für der Stellplatzerweiterung für Fahrräder die Erweiterung im Parkhaus Vaterstetten. Der Straßenverkehrsausschuss hat die Erweiterung an der Zugspitzstraße beschlossen.
    • Zum Beschluss der Straßenverkehrsausschusses, vor der Errichtung der Fahrradstraße Beethoven-/Finkenstraße die Anlieger zu befragen, wird diskutiert. Rechtlich wäre dies nicht erforderlich gewesen. Der AK beschließt eine eigene Information vorab zu verteilen. Herr Dallmann wird einen Entwurf erstellen und per Rundmail zur Diskussion stellen. Herr Neunert wird die Argumentation von Maria Wirnitzer erbitten.
    • Die Idee einer Befragung von Radfahrern zum Thema Fahrradstraßen wird im Herbst weiter diskutiert.
  2. Herr Dallmann berichtet detailliert über die Ergebnisse der Verkehrsschau (s. Protokoll in den Materialien). Insgesamt hat er die Ergebnisse als konstruktiv beurteilt.
  3. Am Gespräch mit der Bauverwaltung werden für den AK die Herren Dallmann, Hoepner, Ortner und Ricke teilnehmen. Themen werden genannt: Fahrradstraßenkonzept, Radstellplätze an den Bahnhöfen insbesondere in Baldham, Mobilitätskonzept "Fahrradfreundliche Kommunen", Entwicklung öffentlicher Raum für Kfz / Garagennutzung,  Stellplatzverordnung insbesondere zur Entwicklung für Fahrräder, Zusammenarbeit Verwaltung - Arbeitskreis.
  4. Sonstiges:
    • In der Arbeitskreisneubenennung kommt es zu einem neuen Vorschlag (Verkehrswende 21), der kontrovers diskutiert wird.

Die nächste Sitzung findet - verschoben - am 23.09.2019 um 19.30 Uhr im Alten Wasserhaus statt. Themenvorschläge: Fahrradstraße Beethoven/Finkenstraße, Wahlprüfsteine zur Kommunalwahl

Jo Neunert

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren