Protokoll der Sitzung vom 18.02.19

im Wasserhaus, Brunnenstraße, Baldham
6 Teilnehmer
  1. Aktuelles:
    • Der Brief an die Gemeinde wegen der Purfing-Verbindung ist verschickt und wird unter Neuigkeiten veröffentlicht.
    • Die aktuelle Problematik mit großen Schnee- und Eisbergen im Straßenraum wird diskutiert.
    • Herr Neunert berichtet vom Besuch von 5 Frauen in den Fraktionen, die sich um die zukünftige Schulwegsicherheit der neuen Schule Vorstellungen machen, sowie dem Besuch der Feuerwehr Vaterstetten, die den weiteren Ausbau an der Verdistraße wünschen.
    • Herr Dallmann schlägt Reaktionen vor zu den neuesten Planungen der Bahn, S-Bahn-Gleise für andere Zugtypen zu nutzen und die Truderinger Spange umzusetzen. Nach eingehender Diskussion wird beschlossen, dass Herr Dallmann versucht mit den Kirchseeoner und Zornedinger Akteuren in der Sache Kontakt aufzunehmen.
    • Herr Kathe schlägt vor, sich über einen Schnellbus vom Zentrum Vaterstetten zur U-Bahnstation Riem Gedanken zu machen.
  2. Der Anfragebrief an die Fraktionen wird wie vorbereitet beschlossen. Ergebnisse sollen dazu genutzt werden, über die Presse an die Öffentlichkeit zu gehen.
  3. Die Diskussion um die Schwerpunkte für die Arbeit in 2019 wird auf der Grundlage geführt, die Herr Dallmann vorgelegt hat. Ergänzt werden die Punkte. Schnellbus nach Riem und Garagennutzung. Als Priorität werden die 3 Themen festgelegt, die bei den Fraktionsgesprächen ausgewählt sind: Radweg Joh.-Seb.-Bach-Str., Radstellplätze an den Bahnhöfen und Fahrradstraßenkonzept.
  4. Sonstiges:
    • Das Ergebnis der von einigen Gemeinden im Osten Münchens Verkehrsanalyse wird als weitgehend bekannt eingeschätzt. Abzuwarten bleiben weitergehende Vorschläge.

Die nächste Sitzung findet verschoben auf den 25.03.2019 um 19.30 Uhr im Alten Wasserhaus satt. Themenvorschläge: Gesprächsplanungen mit den Fraktionen - konkrete Planung der Termine inhaltlich und personell

Jo Neunert

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren